Wochenbettbetreuung

das Wochenbett beginnt direkt nach der Geburt des Kindes und dauert 8 Wochen. Während dieser wichtigen Zeit gibt es viele Fragen, Eindrücke, neue Erfahrungen und manchmal auch Unsicherheiten. Dabei kann eine Hebamme eine große Hilfe sein!

Wiegetuch_Foto.jpg

Was macht die Hebamme bei einem Wochenbettbesuch?

  • Überwachung der Entwicklung des Kindes (Gewicht/Ernährung)
  • Rückbildung der Gebärmutter
  • Kontrolle der Geburtsverletzungen (Spontan- und Kaiserschnittentbindungen)
  • Ernährnung der Mutter im Wochenbett
  • Abheilung des Nabels
  • Baden des Kindes
  • Stillberatung
  • Hautpflege des Kindes
  • Fragen beantworten/Beratung

 

*Die Kosten für die Betreuung im Wochenbett werden von der Krankenkasse bis 8 Wochen Postpartum übernommen.